Tefal GC702D Optigrill

Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
  • Kontaktgrill Test
  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test
219,99 €

130,89 € *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon kaufen
in den Amazon Warenkorb* Unsere Bewertung!

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 22. Oktober 2017 um 13:27 Uhr aktualisiert.


Gesamtbewertung
Unser Ergebnis im Kontaktgrill Test 2016
93,67%
SEHR GUT
Grillergebnis
98% ( sehr gut )
Verarbeitung
96% ( sehr gut )
Funktionsvielfalt
100% ( perfekt )
Reinigung
92% ( sehr gut )
Preis-/Leistung
90% ( sehr gut )
Kundenbewertung
86% ( gut )

Produktbeschreibung

Der Tefal Optigrill Test – Tefal GC702D

 

Im akutellen Kontaktgrill Test haben wir nun den mehrfach renommierten Testsieger der Stiftung Warentest -nämlich den Tefal GC702D Optigrill. Hierbei handelt es sich um einen der hochwertigstens und multifunktionalsten Modelle mit einer Leistung von satten 2000 Watt.

Uns hat eine Funktion bei der Auswahl der Kontaktgrills im Test besonders interessiert. Der Tefal GC702D Optigill soll nämlich anhand der Dicke des Grillguts automatisch die Temperatureinstellungen anpassen, um Ihr Grillergebnis zu perfektionieren. Hierbei zeigt der Tischgrill durch ein Lämpchen an, in welchem Maße ihr Grillgut bereits gegart ist.

Dies klang für uns nach einer sehr interessanten Innovation und genau deshalb durfte natürlich der Tefal Optigrill Test auf unserer Seite nicht fehlen!

 

Ein Kurzüberblick der Eigenschaften des Tefal GC702D

 

  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill TestIntegrierte automatisierte Anpassung von Grilltemperatur und Grillzyklus, abhängig von der Dicke und Art des gegrillten Gutes – patentierte„Automatic Sensor Cooking“ – Technologie
  • Anzeige des Garzustandes via Leuchtanzeuge
  • Optische und akustische Signale bei Veränderungen während des Grillvorgangs
  • Automatisierte anschließende „Warmhaltefunktion“ sobald der Grillprozess beendet ist
  • 6 vorinstallierte Grillprogramme: Burger, Geflügel, Sandwiches, Würstchen, Steaks und Fisch.
  • 2 zusätzliche Bedarfsprogramme: Auftau-Funktion und Manuelle Anpassung
  • Automatische Ausschaltfunktion bei nicht-Nutzung oder falls Sie vergessen das Geät vom Strom zu nehmen
    – nach 10 Min nach dem Einschalten, nach 30 Min in der Aufheizphase
    – nach 10 Min in der Aufheizphase, nach 3 Min in der Grillphase bei offenen Grill
  • 600 cm² Grillplatte ( komplett antihaftbeschichtet)
  • Grillplatten komplett abnehmbar und spülmaschinenfest
  • Platten sind im 7° Winkel geneigt damit Fett- und Flüssgkeit leicht abläuft und sich nicht festsetzt
  • Extra großer (spülmaschinenfester) Saft- und Fettauffangbehälter
  • Bedienmenü direkt am wärmeisolieten Griff für optimale Handhabung
  • Ausführliches Rezeptbuch und Quick-Start-Guide im Lieferumfang enthalten
  • Beachtliche 2000 Watt Leistung

Ein Blick auf die „Automatic Sensor Cooking“-Technologie des Tefal GC702D

Wie bereits oben erwähnt haben wir uns diese außergewöhnliche Funktion im Tefal Optigrill Test mal ganz besonders angeschaut.

 

Die sogenannte „Automatic Sensor Cooking“ – Technologie optimiert die Temperatureinstellung und passt von ganz allein den  Grillzyklus an die entsprechende Art des Grillgutes und speziell auch auf die Dicke an. Den derzeitigen Zustand Ihres Grillgutes können Sie während des ganzen Verlaufes anhand der sich entsprechend verändernden Farbanzeige im Kreise der Farblampe verfolgen.

Dementsprechend können Sie den kompletten Garvorgang auch bei geschlossenen Grillplatten genaustens mitverfolgen. Zudem gibt der Tefal GC702D Optigrill auch zu jeder der 5 Zustände ein akustisches Signal ab, sodass auch bei Verlassen des Raumes oder gar einer Farbschwäche alles bestens wahrgenommen werden kann.

Eine kleine Erklärung der 5 Stufen des Garvorganges:

  • Tefal GC702D - Tefal Optigrill TestVorheizen – rosa
  • Einlegen des Grillguts – Garbeginn, blau bis grün: automatisierte Auswahl des Grillprogramms inkl. gerätseigener Messung der Dicke des Grillgutes
  • Rare – gelb
  • Medium – orange
  • Komplett durch – rot
  • Warmhaltefunktion – ebenfalls rot

Um Ihnen die „Automatic Sensor Cooking“ im Tefal Optigrill Test etwas genauer zu zeigen, haben wir Ihnen ein kleines Video von Tefal dazu rausgesucht:


Die Nutzung des Tefal GC702D Optigrills

Tefal GC702D - Tefal Optigrill TestNachdem wir dies nun alles über das Gerät erfahren haben, wollten wir es schnellstmöglich mal selbst testen. Dazu haben wir als absolute Burgerliebhaber direkt mal ein paar Pattys im Tefal Optigrill Test bearbeitet.

Bei der Erstverwendung fiel direkt das relativ simpel gehaltene Bedienfeld auf, welches Bilder von den entsprechenden Grillgütern als Knopfmarkierung nutzt. Zu den Grillfunktionen gehören der Reihe nach von links nach rechts:

  • Burger
  • Geflügel
  • Toasts & Sandwiches
  • Würste
  • Steak
  • Fisch

Tefal GC702D - Tefal Optigrill TestZudem sehen sie an den Rändern noch die beiden Zusatzfunktionen –  welche einerseits das Auftauen tiefgefrorender Grillgüter, und andererseits einer manuellen Bedienung des Tefal GC702D Optigrills ermöglichen.

Dabei lässt sich dazu sagen, dass der Kontaktgrill direkt nach Entnahme aus dem Karton einsatzbereit ist und Sie lediglich die Auffangschale einsetzen müssen. Demzufolge – ran an die Steckdose – und los geht’s!

Nun können Sie ganz einfach das Programm auswählen und die Vorheizphase beginnt mit entsprechender Signalisierung via Farblampe und akustischem Ton. Hiebei können Sie bei der Zubereitung sogar abwägen ob Sie, wenn Sie beispielsweise ein Medium Steak/ oder Burger wollen, dieses eher „durch“ oder eher „rare“ haben wollen. Denn Sie können den Verlauf ganz genau beobachten und sehen wie sich der Orange-Ton langsam aber sich dunkler färbt. Dies ermöglicht ein noch besseres Timing und ein Geschmackserlebnis ganz nach Ihren wünschen. Dies hat beispielsweise unserem Burger, welcher medium (aber knapp vor „durch“) werden sollte, und dies auch der Fall war.

Dementsprchend können wir im Tefal Optigrill test nur bestätigen, dass der GC702D Kontaktgrill auch in diesem exotischen Aspekt beste Arbeit leistet.


Wie Sie den Tefal GC702D Optigrill reinigen

Wie bereits kurz erwähnt ist die Reinigung auch im Tefal Optigrill Test schnell gemacht. Denn Sie können beide Grillplatten inklusive der Auffangschale einfach bequem in die Spülmaschine stellen, was unter den Kontaktgrills eine Besonderheit ist.

 

Tefal GC702D - Tefal Optigrill TestSie sollten jedoch darauf achten, dass Sie nach der Nutzung des Tischgrills mindestens eine Stunde warten, damit die Platten komplett abkühlen können. Dazu lassen Sie den Kontaktgrill am besten einfach nach dem Grillen offen stehen. Denkbar einfach können Sie auch im Anschluss nach dem Grillen die Fettauffangschale ausleeren, kurz abkühlen lassen und auch diese dann einfach in die Spülmaschine stellen. Nach dem Abkühlen der Platten können Sie diese via Knopfdruck an der Seite des Gerätes aus der Arretierung lösen, anschließend können Sie die Platten einfach abnehmen und in die Spülmaschine legen.

Nachdem Sie die Grillplatten gereinigt haben können Sie diese auch problemlos wieder in die Öffnungen „einhacken“. Jetzt werden Sie ein ensprechendes Klicken hören, was bedeutet das die Grillplatten wieder eingerastet sind. Und so einfach ist die Reinigung des Tefal GC702D Optigrills. Zudem sind auch tatsächlich beide Platten bis jetzt immer mit der normalen Spülmaschinenreinigung sauber geworden. Jedoch wäre es ratsam, falls Sie den Kontaktgrill öfter nutzen ohne Ihn zu reinigen, diesen eventuell vorher einzuweichen, falls er denn besonders verkrustet ist.

Den kompletten restlichen Teil des Gerätes können Sie ganz einfach mit einem feinen Tuch abwischen, da dieser fast komplett aus Edelstahl besteht.


Unser Fazit zum Tefal GC702D im Tefal Optigrill Test

Wir können zu guter Letzt nur unser anfängliches interesse im Tefal Optigrill Test bestätigen. Denn dieser Kontaktgrill hat uns absolut überzeugt.

 

Die qualitative Verarbeitung weist keinerlei Mängel auf und die Bedienung ist trotz Funktionsvielfalt angenehm simpel gehalten. Weiterhin können wir nur bestätigen, dass die sogenannte „Automatic Sensor Cooking“ Technologie tadellos funktioniert und mit einem automatischen Anpassen von Temperatur und Grillzyklus ein super Grillergebnis hinterlässt.

Wir haben den Tefal GC702D Optigrill nach dem ersten bestens geglückten Grillversuch noch wirklich oft verwendet, da er mit wirklich minimalem Aufwand ein sehr leckeres zubereitet.

Hierbei hatten wir selbst bei Steaks ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis und Gemüse und Hähnchen ließ sich sehr schmackhaft zubereiten. Durch die tiefen Rillen bekommt das Fleisch auch die typischen Grillstreifen, was uns auch besonders gut gefallen hat. Dazu kommt natürlich noch, dass das Fleisch durch das Ablaufen des Fetts besonders gesund und fettarm zubereitet wird.

Zudem ist dieses Tefal Modell auch gerade einmal knappe 5 kg schwer und kann zusammengeklappt auch leicht verstaut werden, weswegen man diesen Kontaktgrill auch problemlos transportieren kann. Somit können Sie den Tischgrill auch einfacht transportieren und könnte Notfalls sogar einfach in den Rucksack gepackt werden.

 

Alles in allem können wir für den Tefal GC702D nur eine absolute Kaufempfehlung aussprechen, denn an diesem Modell hatten wir im Tefal Optigrill Test nicht zu bemängeln. Wir möchten seine ganze Funktionalität in der Küche nicht mehr missen uns küren dieses Modell dementsprechend auch zu unserem Testsieger!


Typ Kontaktgrill
Marke Tefal
Leistung 2000 Watt
Grillfläche Einseitig
Temperatur bis 240°C
Gewicht bis 5kg
Preis 100-150€
Tefal GC702D - Tefal Optigrill Test

130,89 € *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon kaufen
Unsere Bewertung!

* Preis wurde zuletzt am 22. Oktober 2017 um 13:27 Uhr aktualisiert.